Das könnte hinter Sodbrennen stecken

10 Ursachen

Das könnte hinter Sodbrennen stecken

10 Ursachen für ständiges Sodbrennen und was dagegen hilft.

Es brennt und sticht hinter dem Brustbein: Sodbrennen . Die Hälfte aller Österreicher leidet aufgrund falscher Ernährung gelegentlich an Sodbrennen. Aber auch andere Dinge können dieses schmerzhafte Brennen auslösen. Richtig unangenehm wird es, wenn Sodbrennen nicht nur ab und zu, sondern ständig auftritt. Das Leiden sollte dann ernst genommen werden, denn aus chronischem Sodbrennen kann sich eine chronische Speiseröhrenentzündung entwickeln. Die im schlimmsten Fall zu Krebs führen kann.

Wie kommt es dazu?
Wenn der Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre nicht optimal funktioniert, fließt saurer Speisebrei aus dem Magen in die Speiseröhre zurück und reizt dort die ungeschützte Schleimhaut. Sodbrennen tritt meistens etwa zwei Stunden nach den Mahlzeiten oder beim Bücken und Liegen auf.

Das kann hinter ständigem Sodbrennen stecken:

10 Ursachen für Sodbrennen 1/10
1. Schließmuskel funktioniert nicht richtig
Wenn der Schließmuskel der Speiseröhre nicht mehr richtig schließt, fließt der Mageninhalt aus dem Magen zurück in die Speiseröhre und das führt zu Sodbrennen.