Zucken beim Einschlafen

Wieder aufgewacht?

Darum zucken wir beim Einschlafen

Diese Zuckung passiert aus gutem Grund

Kennen Sie diese Situation auch? Sie gehen müde ins Bett und schlafen daher ziemlich schnell ein. Aber plötzlich zuckt der Körper und man wird aus dem Schlaf gerissen. Man erschrickt und es fällt schwer wieder einzuschlafen. Diese Situation ist vielen Menschen bekannt, aber wissen Sie, warum die Zuckung auftritt? Wissenschaftler haben die Ursachen des Phänomens nur teilweise geklärt. Die Experten sind sich einig, dass es völlig unbedenklich für unsere Gesundheit ist.

Darum zuckt der Körper

Im Wachzustand sendet das Gehirn ständig über die Nervenzellen Signale an den Körper. Beim Einschlafen kommt der Körper sehr rasant in einen Entspannungszustand. Aber nicht immer kann alles problemlos ablaufen. Denn die jeweiligen Körperfunktionen werden unterschiedlich schnell „heruntergefahren“. Während viele Gehirnbereiche schon ruhen, kann beispielsweise der Bereich, welcher für die Bewegung verantwortlich ist, noch aktiv sein. Bei der Sendung von falschen Signalen an bereits „eingeschlafene“ Muskeln, kommt es zum allseits bekannten Muskelzucken. Häufig träumen wir dabei auch von einem Sturz. Das Gefühl des Fallens wird im Gleichgewichtsorgan des Innenohrs ausgelöst. Die darin enthaltenen feinen Härchen reagieren auf Schwerkraft besonders empfindlich. Wenn wir schlafen gehen, wechselt unser Körper schnell vom Stand in die Liegeposition. Dadurch spielt das Gleichgewichtsorgan verrückt und wir empfinden beim Einschlafen einen Sturz.

Wenn Sie unter großen Einschlafproblemen leiden, vermeiden Sie diese Fehler

Darum können Sie abends nicht einschlafen 1/7
Huuuunger!
Gerade abends überfällt Sie oftmals der Heißhunger und Sie geben diesem Bedürfnis nach? Zu spätes Abendessen lässt uns schlecht schlafen und vor allem einschlafen. Denn mit einem vollen Bauch ist der Körper erst einmal damit beschäftigt alles zu verdauen. Damit Sie in Ruhe ins Land der Träume gelangen, vermeiden Sie Mahlzeiten in den letzten 3 Stunden vor dem zu Bett gehen.