Daran erkranken wir im Sommer

gesund

Daran erkranken wir im Sommer

Artikel teilen

Blasenentzündung, Fußpilz und Co.: Das hilft gegen die häufigsten Wehwehchen im Sommer.

In der schönsten Zeit des Jahres braucht man etwas gar nicht: Krank sein! Wir verraten Ihnen, was Sie gegen die häufigsten Sommerleiden vorbeugend tun können und was im Fall des Falles schnell hilft. Damit Sie den Sommer ganz unbeschwert genießen können!

Die häufigsten Sommerleiden 1/15
1. Sonnenallergie
Nach einiger Zeit am Strand bilden sich auf Gesicht, Rücken und Dekollete Pusteln: Dabei könnte es sich um eine Sonnenallergie oder Mallorca-Akne handeln. Zur Vorbeugung sollte man unbedingt eine Sonnencreme verwenden, die für allergische und empfindliche Haut geeignet ist. Verzichten Sie auf Produkte mit Zusatzstoffen wie Farb- oder Duftstoffen - diese reizen die Haut noch zusätzlich. Menschen die zu unreiner Haut neigen sollten eine fettfreie Hautcreme verwenden. Achten Sie außerdem auf gut verträgliche After-Sun-Pflegeprodukte. (Mehr dazu: So schützen Sie sich vor einer Sonnenallergie!)
OE24 Logo