Braun werden mit 50er Faktor: So geht's!

Hoher Lichtschutzfaktor

Braun werden mit 50er Faktor: So geht's!

Dass man mit hohem Lichtschutzfaktor nicht braun wird ist ein Mythos - darauf sollten Sie achten.

Wer braun werden will, kann dies auch mit hohem Lichtschutzfaktor. Aus Angst keine Sommerbräune abzubekommen scheuen viele vor Cremes mit hohem Lichtschutzfaktor zurück - zu Unrecht. Der Sonnenschutzfaktor einer Creme sagt nur aus, um welchen Faktor wir die Zeit, in der wir uns der Sonne aussetzen, ungefährdet verlängern können ohne uns Verbrennungen zu holen.

Wer Cremes mit zu niedrigen Sonnenschutzfaktoren wählt muss damit rechnen schneller einen Sonnenbrand zu bekommen und die Sonne früh verlassen zu müssen. Die obere Hautschicht wird sich nach dem Sonnenbrand schnell ablösen und unschön aussehen. Vor allem wird er aber das Hautkrebsrisiko fördern.

Sonnencremes mit Lichtschutzfaktor 50 sind nicht das gleiche wie Sunblocker. Wer braun werden möchte, verwendet Sonnencreme. Wer UV-Strahlen ganz abblocken will verwendet Sunblocker. Deren Sinn ist es vor allem Menschen zu schützen, die sich in der Sonne aufhalten, aber nicht braun werden möchten oder müssen.

Wichtig für eine langanhaltende Bräune ist vor allem die Nachbehandlung. Eine Aprèscreme hat den Zweck die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen - wer nach dem Sonnen nicht cremt, der wird bald einen aschfarbenen Ton bekommen und schnell verblassen.

10 Tipps für gesundes Sonnen 1/10
Verwenden Sie hochwertigen Sonnenschutz
Gute Sonnenschutzmittel sind wasserfest und filtern auch UVA-Strahlen.