Slideshow

Bluthochdruck-Symptome

Artikel teilen

Bluthochdruck-Symptome

Mögliche Anzeichen

Hinter diesen Symoptomen könnte Bluthochdruck steck. Achten Sie auf diese Signale und lassen Sie Ihren Blutdruck regelmäßig messen, um frühzeitig handeln zu können. Von Bluthochdruck wird gesprochen, wenn erhöhte Blutdruckwerte (höher als 140/90 mmHg) bei mehreren Messungen festgestellt werden.

 

- Kopfschmerzen (vor allem morgens)

- Schwindel

- Nasenbluten

- Ohrensausen

- Nervösität

- Schlafstörungen

Wenn der Blutdruck in der Nacht nicht sinkt, wie es üblicher Weise der Fall ist, können am nächsten Morgen Kopfschmerzen am Hinterkopf die Folgen sein. Auch ein leicht gerötetes Gesicht und Schlafprobleme können auf Bluthochdruck hinweisen.

Anzeichen für Organschäden

Diese Symptome können entstehen, wenn der Bluthochdruck bereits zu Organschäden geführt hat.

- Kurzatmigkeit

- Schmerzen in der Brust

- Sehstörungen

- Sensibilitätsstörungen

- Herzinfarkt oder Schlaganfall

Bei einem hypertensiven Notfall sollten Sie immer den Notarzt verständigen. Dieser tritt ein, wenn die Blutdruckwerte stark erhöht sind (230/ 130 mmHg). Schlaganfall-ähnliche Symptome wie Schwindel, Sehstörungen, Lähmungserscheinungen oder Bewusstseinsstörungen können dabei auftreten.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo