Gute Laune

Glücksgefühle

Bessere Laune in nur 20 Sekunden - So geht's

Wenn alles schief läuft, sollten Sie am besten diesen Trick anwenden.

Wenn man bereits morgens den Kaffee auf die neue Bluse schüttet, am eisigen Gehsteig ausrutscht und dann auch noch einen Anruf von einem verärgerten Mitmenschen bekommt, würde man am liebsten gleich wieder umkehren. Aber an diesen Tagen heißt es Kopf hoch und durchhalten! Auch wenn nichts so ist, wie es sein sollte, gibt es einen kleinen Trick, der uns einen Ausweg aus der scheinbar hoffnungslosen Situation zeigt. Wir verraten Ihnen was Sie an schlechten Tagen tun sollten, damit es mit der Laune wieder bergauf geht!

Einmal gute Laune, bitte!

Werkzeug:

Alles was Sie für diesen Trick benötigen sind Schreibutensilien oder alternativ ein Handy.

So geht's:

Anstatt den Frust an anderen Menschen auszulassen oder vielleicht sogar in Selbstmitleid zu versinken, besinnen Sie sich doch auf die schönen Dinge. Nehmen Sie Ihren Stift zur Hand und schreiben Sie eine Liste mit Sachen, die Sie glücklich machen. Das kann die Vorfreude auf einen Weihnachtsbrunch mit Freunden sein, vielleicht auch nur das gute Gefühl, im warmen Wohnzimmer zu entspannen und den Lieblingssong zu hören. Vielleicht ist es aber auch ein Kompliment, das Sie unlängst von jemandem bekommen haben. Führen Sie die Liste fort so lange, bis es Ihnen besser geht. Schließlich gibt es genug Sachen, die uns Freude schenken. Wir müssen nur die Aufmerksamkeit darauf lenken!

Die besten Gute-Laune-Tipps 1/10
1. Lächeln
In der Ubahn, beim Bäcker, im Büro,... ein Lächeln hebt Ihre Stimmung und die der Mitmenschen. Beginnen Sie am besten gleich den Morgen mit einem Lächeln. Grinsen Sie Ihr Spiegelbild an! Ein richtiges, ehrliches Lächeln (bei dem die Backen- und die Augenmuskeln angezogen werden) signalisiert dem Gehirn gute Laune. Funktioniert wirklich!