Seitensprung

Seitensprung

An diesem Tag sind die meisten Menschen untreu

Offenbar ist die Anzahl der Seitensprünge von der Jahreszeit abhängig.

Mit den Sonnenstrahlen nehmen bekanntlich auch die Frühlingsgefühle zu. Wer nicht unbedingt Romantiker ist, der wird zumindest die leichtere Bekleidung bei wärmeren Temperaturen wahrnehmen und dabei auf die eine oder andere Idee kommen. Folglich müsste eigentlich der Frühling die Jahreszeit sein, in der am meisten fremdgegangen wird - dies könnte man zumindest meinen. Tatsächlich sieht die Realität aber ganz anders aus.

Das Seitensprung-Risiko ist an einem Datum festzumachen

Ein Seitensprung-Portal hat die Zugriffszahlen seiner User genauer unter die Lupe genommen und kam dabei zu folgendem Ergebnis: Von den 300 Usern wurden die meisten Zugriffe in der Vorweihnachtszeit getätigt. Sogar ein Datum konnte eruiert werden. Die meisten Zugriffe fanden am 18. November statt. Warum ausgerechnet dieser Tag dafür gewählt wurde, kann nur vermutet werden. Eine der Mutmaßungen lautet, dass vor der intensiven Weihnachtszeit mit der Familie - die auch sehr stressig sein kann - nach Abwechslung gesucht wird. Aber egal wie der tatsächliche Grund lauten mag, einen richtigen Zeitpunkt für den Seitensprung gibt es nicht!

Fremdgeher 1/8
1. Große Männer
Kleine Männer sind eifersüchtiger, treuer, zeugen aber auch weniger Kinder. Männer über 177cm neigen laut einer Untersuchung der Dating-Seite IllicitEncounters.com doppelt so wahrscheinlich dazu fremdzugehen als kleinere.