Alltagsgefahren, die Sie nicht unterschätzen sollten

Risiko für Gesundheit

Alltagsgefahren, die Sie nicht unterschätzen sollten

Diese Fehler machen Sie Tag für Tag - und können damit der Gesundheit ernsthaft schaden.

Wussten Sie, dass Sie mit Wäscheaufhängen Ihrer Gesundheit schaden können? Das stimmt wirklich! Manchmal lauern Gefahren dort, wo man sie eigentlich gar nicht erwartet. Einige Verhaltensweisen im Alltag können aber zu ernsten gesundheitlichen Problemen führen. Wir verraten Ihnen, was Sie in Zukunft besser machen sollten und was hinter der einen oder anderen Alltagsmythe steckt.

Gesundheits-Gefahren im Alltag 1/6
1. Nasse Wäsche zum Trocknen in der Wohnung aufhängen
Frisch aus der Waschmaschine, aber trotzdem nicht ganz "sauber". Eine Studie an der "Glasgow School of Art" hat ergeben, dass die nasse Wäsche die Luftfeuchtigkeit erhöht und so für ein allergisierendes Raumklima sorgt. Hausstaubmilben und Schimmelpilzsporen vermehren sich bei diesen Bedingungen umso schneller. Also lieber den Trockner benutzen oder an der frischen Luft aufhängen. Wenn Sie diese Möglichkeiten nicht haben, dann sollte die Wäsche an einem Ort aufgehängt werden, der eine unabhängige Wärmequelle und Luftzufuhr hat.