Achtung giftig: Diese Pflanzen sind gefährlich

Gefahren im Garten

Achtung giftig: Diese Pflanzen sind gefährlich

Viele Pflanzen sehen schön aus, können aber eine Gefahr für die Gesundheit darstellen: Bei diesen Pflanzen sollten Sie Acht geben.

Besonders für Kleinkinder und Haustiere stellen bestimmte Pflanzen eine Gefahr dar weil sie giftig sind: Kinder im Alter zwischen zwei und vier Jahren erkunden ihre Umgebung gerne auf eigene Faust und knabbern auch schon mal an Blumen. Daher ist immer Vorsicht geboten. Ältere Kinder sollten immer vor giftigen Pflanzen gewarnt sein, Kleinkinder sollten niemals alleine Blumen pflücken. Für den Fall der Fälle sollte man sich an folgende Regeln halten:

1. Ruhe bewahren und das Kind beruhigen
2. Hilfe alarmieren
3. Pflanzenteile und / oder Erbrochenes sichern
4. Kind NICHT zum Erbrechen bringen. Erstickungsgefahr!
5. Etwas Wasser oder Tee anbieten. Keinesfalls Milch!
6. Falls Sie Aktivkohle (Kohletabletten) im Haus haben: Tabletten zerdrücken und mit etwas Wasser auflösen. Die Kohle bindet Giftstoffe. Empfohlen werden 1 Gramm Aktivkohle pro Kilo Körpergewicht.

Giftige Pflanzen im Garten 1/13
1. Tollkirsche
Für Kleinkinder können schon zwei Beeren tödlich sein. Anzeichen: Rasch heftige allgemeine Erregung, Halluzinationen, Krampfanfälle, Pulsrasen, Pupillenerweiterung, Gesichtsrötung.