03. Dezember 2018 15:03
Spar setzt auf Kunst
Instagram-Kampagne gegen den Zucker-Überfluss
Auf dem Instagram-Profil wurden zweieinhalb Monate lang mit Zuckerguss überzogene Alltagsgegenstände veröffentlicht.
Instagram-Kampagne gegen den Zucker-Überfluss
© SPAR

Rund 33 Kilogramm Zucker essen Herr und Frau Österreicher im Jahr. Eindeutig zu viel sagen Ernährungswissenschaftler sowie auch Gesundheitsorganisationen. Die Supermarktkette Spar nahm sich der Thematik auf kreative Art und Weise an. In Kooperation mit der Agentur Virtual Identity entwickelte man eine außergewöhnliche Social Media-Kampagne. Auf dem eigens erstellten Instagram-Kanal @allesueberzuckert wurden täglich zweieinhalb Monate lang mit Zuckerguss überzogene Alltagsgegenstände veröffentlicht.

 

Zucker wird auch im Sortiment reduziert
 

Insgesamt wurde die Aktion weit über 2,5 Millionen gesichtet und über 500-mal geteilt. Doch auch abseits von Social Media will man nun dem Zucker den Kampf ansagen. Spar plant in den nächsten Jahren 1.000 Tonnen Zucker einzusparen. Dafür wurden die Rezepturen von über 200 Eigenmarkenprodukten überarbeitet und dadurch bereits 400 Tonnen Zucker eingespart.