Handy

Kein Spielzeug

9 Gründe warum Kinder keine Handys nutzen sollten

Warum Sie Ihrem Kind keine tragbaren Geräte geben sollten

Technologien sind so präsent in unserem täglichen Leben, dass ihr Gebrauch kaum mehr hinterfragt wird. Ob in der Arbeit, im Büro oder im Urlaub - Handy, Tablet & Co. sind unsere täglichen Begleiter. Sie haben nicht nur erheblichen Einfluss auf unsere Arbeitswelt oder unser Kommunikationsverhalten, sondern ihre gesundheitlichen Folgen sind zum Großteil auch unbekannt. Dabei gibt es schon einige Studien, die auf den negativen Einfluss dieser Geräte hinweisen. Besonders was die Kinder betrifft, sollte hier Vorsicht geboten sein.

Warum Kinder unter 12 Jahren Handy & Co nicht nutzen sollten
Obwohl es bereits zahlreiche Angebote für die Kleinen gibt, können diese starke Beeinträchtigungen auf die Entwicklung der Kinder haben. Besonders Teenager und ältere Kinder sind jedoch ganz versessen auf neue Technologien. Auch elektronische Lernspiele und Ähnliches nehmen immer mehr Einzug in den Alltag der Kinder. Lesen Sie die Slideshow, um zu erfahren welche Auswirkungen diese Geräte tatsächlich auf die Entwicklung des Gehirns von Kindern haben.

Warum Handy & Co nichts für Kinder sind 1/9
1. Entwicklungsstörungen
Kinder, die besonders oft Fernsehen oder Videos ansehen, können an Verzögerungen in der sprachlichen Entwicklung leiden. Die Technologien sind für sie so faszinierend, dass sie das Interesse an der Realität verlieren und weniger soziale Kontakte knüpfen.