8 gesunde "schlechte" Angewohnheiten

...

1. Kaffee trinken

Ohne Kaffee läuft bei Ihnen gar nichts? Muss es auch nicht! Kaffee ist besser als sein Ruf! Er ist reich an Antioxidantien, lindert Stress, beugt Krebs und Parkinson vor, schützt vor Diabetes und macht sogar glücklich. Genug Gründe für eine Kaffeepause. Lesen Sie hier: So gesund ist Kaffee!

2. Schokolade naschen

Schokolade macht glücklich! Das ist wissenschaftlich bewiesen. Also naschen Sie ruhig! Der enthaltene Kakao ist außerdem gesund für unser Herz-Kreislauf-System. Je dunkler die Schoko, desto gesünder ist sie. Lesen Sie hier: 7 gute Gründe für Schokolade!

3. Jeden Tag Bier trinken

Bier steigert die Lebenserwartung, beugt Krebs vor und reduziert das Herzinfarkt-Risiko. Prost!

4. Lästern

Sie lästern gerne mit der besten Freundin! Es gibt keinen Grund damit aufzuhören - im Gegenteil! Die schlechte Angewohnheit kann sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Sie steigert nämlich die Verbundenheit zu jenen Menschen, mit denen wir lästern. Das zeigt eine Studie der Berkeley University. Außerdem sinkt beim Lästern unser Stresslevel. Aber übertreiben Sie es bitte nicht!

5. Lustige Tiervideos während der Arbeit angucken

Der Chef sieht es zwar nicht gerne, wir tun es aber trotzdem: Süße Tiervideos angucken. Wissenschaftler der University of Leicester konnten belegen, dass sich Bilder oder Videos von süßen Tieren positiv auf unsere Produktivität auswirken.

6. Am Wochenende den halben Tag verschlafen

Unter der Woche müssen Sie morgens früh raus, darum schlafen Sie am Wochenende bis mittags? Das ist ok! Ausreichend Schlaf ist gut für die Gesundheit.  Lesen Sie hier: So wichtig ist Schlaf für die Gesundheit!

7. An den Fingernägeln knabbern

Angeknabberte Fingernägel sehen ungepflegt aus, sie tun aber dem Immunsystem gut. Die Bakterien, die so in den Mund gelangen, fordern die Abwehrkräfte heraus. Eklig ist es trotzdem!

8. Tagträumen

Verlieren Sie sich immer wieder in Tagträumen? Das ist gar nicht so schlecht! Forscher der University of British Columbia haben herausgefunden, dass Tagträume die Fähigkeit steigern können, Probleme zu lösen.