60 ist das neue 40: Warum wir uns heute jünger fühlen

Testen Sie Ihr wahres Alter

60 ist das neue 40: Warum wir uns heute jünger fühlen

Immer mehr Menschen, fühlen sich auch mit 60 Jahren um 20 Jahre jünger. Plus: Wie alt sind Sie?

Die Zeiten in denen sich Frauen mit spätestens 50 einen zurückhaltenden Kurzhaarschnitt verpassen ließen und den Kleidungsstil änderten ist längst vorbei. Menschen jenseits der 40 fühlen sich heutzutage jünger denn je, zu diesem Ergebnis kam man im Zuge einer deutschen Umfrage. "Sie stellen fest, dass sie ein ganz anderes Leben führen als die vorherige Generation - und nehmen das als 'jüngeren Lebensstil' wahr", erklärt der Soziologe Stephan Lessenich von der Universität Jena.

Altern hätte heutzutage ein negatives Image, das vor allem mit Gebrechlichkeit, Krankheit und Langsamkeit verbunden wird - Menschen wollen heutzutage jung und fit bleiben, soweit es ihnen möglich ist. Der Trend geht sogar so weit, dass Menschen, die tatsächlich alt sind, viel versuchen um ihr Alter zu verbergen und Arbeitnehmer die im Alter zwischen 45 und 50 sind, sich "jünger" geben müssen, um eine Chance am Arbeitsmarkt zu haben.

Tatsächlich bleiben Menschen heute länger fit als früher. Die Lebenserwartung ist heute länger als vor 100 Jahren, der Lebensstil viel gesünder. Bessere Arbeitsbedingungen, weniger Umweltverschmutzung und genug Nahrung sind ausschlaggebende Faktoren. Heute werden wir 20 bis 30 Jahre älter, als unsere Vorfahren vor 100 Jahren. Doch die maximale Altersspanne liegt heute bei 100 bis 120 Jahren - die lässt sich auch mit einer äußerst gesunden Lebensweise nicht verlängern.

Wie alt sind Sie wirklich?
Machen Sie den Test und finden Sie Ihr biologisches Alter heraus!