Dusche

Gesund & schön

5 gute Gründe für kaltes Duschen

Kaltes Duschen ist gut für die Gesundheit.

Warmwasser war bis vor wenigen Jahrzehnten keine Selbstverständlichkeit. Erst seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist warmes Wasser aus dem Hahn in Privathaushalten weit verbreitet. Der Gesundheit zuliebe ist es jedoch manchmal eine gute Idee, die Dusche kalt laufen zu lassen. Ja, es kostet einiges an Überwindung, die Benefits sind jedoch den Schreck wert. Und auch in Sachen Schönheit ist kaltes Wasser ein wahrer Beauty-Booster: es ist gut für das Bindegewebe, macht Haare glänzend und sorgt für glatte Haut.

Alles eine Sache der Gewohnheit: Versuchen Sie vorsichtig die Wassertemperatur runterzudrehen, jeden Tag ein wenig kälter.

Klicken Sie sich durch die Top-5-Gründe für kaltes Duschen:

Darum ist kaltes Duschen gesund 1/5
Gut für das Immunsystem
Kaltes Duschen ist gut für das Herz-Kreislauf-System und boostet die Durchblutung der Nasen- und Rachenschleimhaut. Dadurch sind sie resistenter gegen Bakterien und Viren.