5 gute Gründe für kaltes Duschen

Gesund & schön

5 gute Gründe für kaltes Duschen

Warmwasser war bis vor wenigen Jahrzehnten keine Selbstverständlichkeit. Erst seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist warmes Wasser aus dem Hahn in Privathaushalten weit verbreitet. Der Gesundheit zuliebe ist es jedoch manchmal eine gute Idee, die Dusche kalt laufen zu lassen. Ja, es kostet einiges an Überwindung, die Benefits sind jedoch den Schreck wert. Und auch in Sachen Schönheit ist kaltes Wasser ein wahrer Beauty-Booster: es ist gut für das Bindegewebe, macht Haare glänzend und sorgt für glatte Haut.

Alles eine Sache der Gewohnheit: Versuchen Sie vorsichtig die Wassertemperatur runterzudrehen, jeden Tag ein wenig kälter.

Klicken Sie sich durch die Top-5-Gründe für kaltes Duschen:

Darum ist kaltes Duschen gesund 1/5
Gut für das Immunsystem Kaltes Duschen ist gut für das Herz-Kreislauf-System und boostet die Durchblutung der Nasen- und Rachenschleimhaut. Dadurch sind sie resistenter gegen Bakterien und Viren. 
Sorgt für gute Laune Die Noradrenalin Sekretion im Hirn wird durch das Kälteerlebnis verbessert. Das hellt die Stimmung auf und wirkt Depressionen entgegen. Nach einer kalten Dusche fühlen wir uns wacher und sind im Alltag konzentrierter im Job. 
Glänzendes Haar Warmes Wasser ist ein Feuchtigkeitsdieb: Wer sein Haar mit heißen Wasser wäscht, lässt es strohig werden. Kaltes Wasser hingegen schließt die äußere Schuppenschicht der Haare und lässt sie glänzen. Auch Spliss wird dadurch weniger. 
Kaltes Duschen verbrennt Fett Ja, richtig gehört! Dieses Phänomen nennt sich 'kalte Thermogenese'. Der Körper muss beim kalten Duschen nämlich Energien dafür aufwenden, die Körpertemperatur zu halten. Das bringt den Stoffwechsel ordentlich in Schwung und lässt die 'weißen Fettzellen' schmelzen.  
Ist gut für die Regeneration der Muskulatur Nach einem harten Training tut eine kalte Dusche der Muskulatur gut - man fühlt sich schneller entspannt und flexibel. Athleten nehmen nach dem Sport oftmals Eisbäder um einem Muskelkater vorzubeugen.  

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum