5 Fehler, die jeder bei einer Erkältung macht

Falsche Tipps

5 Fehler, die jeder bei einer Erkältung macht

Eine Erkältung kann man auch zu übermotiviert behandeln. Folgendes machen die meisten von uns falsch.

Die Macht der Gewohnheit schlägt auch bei Erkältungen zu - ist die Nase voll und kommt leichtes Fieber dazu, möchte man alles tun damit es einem schnell besser geht. Dabei kann man es allerdings auch übertreiben. Viel mehr als sonst zu trinken, ist nicht notwendig, ebenso wenig wie leicht erhöhte Körpertemperaturen zu senken. Einen dieser Fehler haben wir bestimmt alle schon einmal gemacht:

5 Fehler bei Erkältungen 1/5
1. Leichtes Fieber senken
Fieber ist sinnvoll, da der Körper auf diese Weise eine Infektion zu bekämpfen versucht. Niedrige Temperaturen müssen jedoch nicht mit Medikamenten gesenkt werden. Erst wenn die Körpertemperatur über 38 Grad Celsius steigt sollte man zum Arzt gehen und das Fieber senken. Ab wann man von Fieber spricht erfahren Sie hier!