Slideshow

30 Mal gesünder

30 Mal gesünder

1. Konditions- und Ausdauertraining

Ausdauersport wie Laufen und Bergsteigen verbessert die Durchblutung und senkt den Blutdruck. Der Herzmuskel wird gestärkt und das Glückshormon Serotonin wird ausgeschüttet. Auch Spazierengehen ist sinnvoll. Sport macht glücklich!

2. Bauchmuskeln stärken

Bauchmuskeltraining ist für uns besonders wichtig, wenn wir schwere Lasten heben müssen und um Rückenprobleme vorzubeugen.

3. Beweglichkeit

Wenn wir unsere Muskeln stärken, sollten wir sie auch regelmäßig dehnen. Vor  allem Yoga kann durch sanfte Übungen verkürzten Muskeln entgegenwirken.

4. Vitamine und Mineralstoffe

Vitamin- und Mineralstoffmangel können verschiedene Gesundheitsprobleme verursachen. Vor allem Vitamin D und Eisenmangel sind keine Seltenheit. Diese sollten regelmäßig überprüft und durch Ernährungsumstellung oder Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden.

5. Scharf essen

Scharfe Gewürze können Bakterien bekämpfen. Zwiebel, Knoblauch, Chili und Ingwer stärken unsere Abwehrkräfte.

6. Weniger Salz

Salz ist in jedem Fertigprodukt enthalten. Zuviel Salz treibt den Blutdruck in die Höhe. Kochen Sie lieber selbst!

7. Buntes Gemüse

Gemüse liefert viele Mineralstoffe und Vitamine. Meist enthält jede Farbe andere Vitamine, außerdem sorgt die Farbenvielfalt für Abwechslung.

8. Omega-3-Fettsäuren

Sind in Nüssen, Leinöl und in Fisch enthalten. Sie senken das Herzinfarktrisiko und sind wichtig für unser Gehirn.

9. Zucker ist Gift

Die Regale sind voll von Dickmachern und Süßstoffen. Verzichten Sie auf diese massenhafte Zuckerzufuhr. Wer viel Zucker konsumiert, hat ein größeres Risiko an Alzheimer zu erkranken.

10. Gesunde Darmflora

Gesunde Darmbakterien sind wichtig für unser Immunsystem und unser Gehirn. Sie können Stress reduzieren und helfen wichtige Vitamine und Mineralstoffe zu verwerten.

11. Grüner Tee

Grüner Tee beugt das Risiko vor, an Arteriosklerose zu erkranken und liefert viele Antioxidantien.

12. Soziale Kontakte

Menschen mit guten sozialen Bindungen leben länger und sind glücklicher. Investieren Sie Zeit in Ihre Familie und Freunde.

13. Mentale Fitness

Bleiben Sie geistig aktiv. Durch Sprachreisen und andere Hobbys bleiben unsere grauen Zellen fit.

14. Ordnung

Ordnung ist das halbe Leben. Notieren Sie sich Ihre Aufgaben und Wünsche und setzen Sie Prioritäten. So sparen Sie viel Zeit und Stress.

15. Tanzen Sie sich glücklich

Tanzen kann unsere Beweglichkeit und unseren Gleichgewichtssinn verbessern. Tanzschritte sind außerdem gut  für das Mentale Training. Verschiedene Tanztherapien werden speziell angewendet um unsere Gesundheit zu verbessern und Schmerzen zu lindern

16.  Lassen Sie Frust ab

Tief durchatmen oder beim Sport mal Dampf ablassen kann wahre Wunder bewirken. Schlucken Sie nicht alles hinunter. Von selbst verschwindet der Ärger leider nicht.

17. Wünsche erfüllen

Wir leben schließlich nur einmal. Auch kleine Süßigkeiten oder mal Faullenzen sollte erlaubt sein. Wichtig ist nur, dass Sie sich auch Zeit für die Dinge nehmen, die Ihnen wirklich am Herzen liegen.

18. Lachen Sie!

Lachen ist gut für unser Wohlbefinden. Erzählen Sie Witze oder halten Sie zumindest die Mundwinkel nach oben. Damit bekommen Sie nach ca. 60-Sekunden einen kleinen Gute-Laune-Schub.

19. Rituale

Rituale geben uns Sicherheit und Kraft für den Alltag.

20. Langsam essen

Nur so können Sie Nahrung optimal verwerten und das Sättigungsgefühl tritt früher ein.

21. Zahnpflege

Zahnersatz ist nicht nur teuer. Unsere Zähne sind auch nicht so leicht zu ersetzen. Ersparen Sie sich lieber unnötige Schmerzen und Geld mit regelmäßiger Mundhygiene und weniger Zuckerkonsum.

22. Rauchen aufgeben

Rauchen kostet Geld und vielen leider auch das Leben. Pro Jahr sterben 6 Millionen Menschen an den Folgen. Sie wollen bestimmt nicht dazugehören.

23. Vorsorge

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind vor allem bei Männern nicht beliebt. Dabei könnten durch sie viele Krankheiten bereits im Keim erstickt werden.

24.  Ziele setzen

Mit einem Ziel vor den Augen lebt es sich leichter. Setzen Sie sich erreichbare Ziele, die nicht überfordern.

25. Schlaf

Wenig Schlaf stresst und schwächt den Körper. 6-7 Stunden pro Nacht sind ein Muss!

26. Massage

Massagen lösen Verspannungen und sorgen für ein Wohlgefühl. Wenn Sie nicht der Massagetyp sind, vielleicht hilft Ihnen auch ein heißes Bad zur Entspannung?

27. Schutz vor der Sonne

Meiden Sie im Sommer die pralle Sonne und verwenden Sonnencreme. Sonne lässt unsere Haut altern.

28.  Rückenübungen

Ein schöner Rücken kann entzücken und sorgt vor allem für eine gute Haltung.

29. Sagen Sie Nein

Stehen Sie zu Ihrer Meinung und lassen Sie sich nicht dauernd zu etwas überreden, wogegen Sie sich innerlich sträuben.

30. Carpe Diem!

Genießen Sie den Tag. Jeden Tag den wir haben sollten wir wertschätzen und etwas daraus machen, was uns Freude bereitet.