Gesund24

Gesund entwässern

Artikel teilen

.

Viel trinken
Wer entwässern will muss zuerst viel trinken: so bringt man den Stoffwechsel in Schwung und regt die Ausscheidung an. Mindestens zwei Liter Wasser pro Tag wären ideal. Auch Lebensmittel mit hohem Wassergehalt wie Gurken eignen sich. Vermeiden Sie Salz, Alkohol und Kaffee.

Schwitzen
Ausdauersportarten wie Walken, Rad fahren oder auch Yoga sind perfekt. Massagen wie die Fußreflexzonenmassage zielen auf das Lymphsystem und die Entgiftungsorgane Leber und Niere ab.

Pflanzen-Power
Harntreibende Pflanzen unterstützen die Stoffwechselvorgänge - Spargel, Artischoken und Knoblauch wirken austreiben, aber auch Avocado, Ananas, Karotten und Zwiebeln. Entwässernde Kräutertees aus Brennessel, Petersilie, Birkenblättern oder Löwenzahn sind ebenso hilfreich. Über den Tag verteilt sollte man mehrere Tassen trinken.

Heißes Wasser am Morgen
Viele Yogis schwören auf diesen Trick. Noch vor dem Frühstück sollte man Schluck für Schluck eine Tasse trinken, um den Stoffwechsel gleich anzuregen - so werden Giftstoffe sofort hinaus transportiert und die Haut rein und klar gemacht.

OE24 Logo