Gasgeruch: So reagieren Sie im Ernstfall

.

1. Alle Fenster und Türen öffnen

Sorgen Sie für frische Luft, um die Gas-Konzentration in der Luft zu verringern. Öffnen Sie Türen und Fester - so entsteht Durchzug, wodurch das Gas leichter abziehen kann.

2. Keine Flammen, keine Funken!

Wenn es in einem Zimmer nach Gas riecht, darf weder geraucht noch eine Kerze angezündet werden. Bitte auch kein Licht anschalten oder elektrische Stecker ziehen!

3. Keine Elektrogeräte

Das gilt auch für Telefone und Handys, deren Benutzung bei Gasgeruch tabu ist.

4. Gashahn zu!

Der Gaszählerhahn sollte schnellstmöglich geschlossen werden. Normalerweise befindet er sich in der Wohnung, im Treppenhaus oder im Keller.

5. Nachbarn informieren

Warnen Sie Ihre Nachbarn, indem Sie laut an deren Tür klopfen. Auch Klingeln ist – wegen elektrischer Funken – nicht angebracht. Verlassen Sie danach das Gebäude. Bei Herzkreislaufstillstand muß umgehend eine Reanimation eingeleitet werden.