Fünf Tricks für einen größeren Busen ohne OP

...

1. Übungen

Mit den richtigen Übungen lässt sich der Busen straffen und anheben - wächst der Muskel, der unter dem Drüsengewebe des Busens liegt, hebt sich der Busen an und wirkt größer. Gute Übungen sind Liegestütz, Hanteltraining und Liegestützen gegen die Wand.

2. Guter BH

Auch der richtige Halt kann einen Busen größer wirken lassen. Ein zu kleiner BH kann ihn kleiner wirken lassen, als er tatsächlich ist - ein zu großer hingegen wird ihn im Körbchen absacken lassen. Lassen Sie sich ruhig ausführlich beraten.

3. Zunehmen

Ist man sehr schlank, können auch ein paar Kilos mehr den Busen zum Wachsen bringen.

4. Körperhaltung

Hängende Schultern oder eine krumme Haltung lassen auch den Busen kleiner wirken und hängen. Eine gerade, aufrechte Haltung wird den Busen automatisch ins rechte Licht rücken und optisch größer erscheinen lassen.

5. Nahrungsmittel

Bestimmte Nahrungsmittel mit Phytoestrogenen können für das Brustwachstum förderlich sein. Dabei handelt es sich um Pflanzenstoffe, die dem des weiblichen Geschlechtshormons Östrogen sehr ähnlich sind - enthalten sind sie zum Beispiel in Linsen, Soja-Produkten, Salbei, Oregano, Äpfeln, Kirschen, Karotten, Gurken, Reis und Weizen.