Maggie May Rusell

Sie trainiert 4 Stunden am Tag

Wenn Fitness zur Sucht wird

Nur 1.100 Kalorien am Tag nimmt Maggie zu sich - und das, obwohl sie vier Stunden lang Gewichte stemmt.

Schultern wie ein Wandschrank, Taille wie eine Ballerina, Muskelberge auf den Oberarmen: Maggie Russel ist eine Ausnahmeerscheinung in der Fitness-Szene. Für ihr athletisches Aussehen geht sie bis an die Grenzen ihres Körpers. Bei Maggie kommen keine Kohlenhydrate auf den Teller, sie isst ausschließlich Gemüse und Proteine. Die 20-Jährige hält streng Diät und trainiert bis zu vier Stunden täglich - und das sechsmal die Woche. Ihr Ziel: Der Titel bei den World Beauty, Fitness und Fashion Meisterschaften. Doch: Kann so ein extremer Lebensstil gesund sein?

Auf Instagram dokumentiert Maggie ihren Trainingsalltag: 7 Tage die Woche steht sie am Laufband, 6 Tage die Woche sind Muskelübungen Teil ihres Workouts. Für die Gesundheit ist ein solcher Lifestyle aber keineswegs unbedenklich: Fehlende Regenerationsphasen machen den Körper anfällig für Krankheiten, man wird schnell müde und schlapp. In den Tagen vor dem Wettbewerb geht Maggie sogar noch weiter: In der heißen Phase vor der Meisterschaft wird sogar auf die Wasserzufuhr verzichtet. Um den Hunger zu stillen gibt es lediglich Reiscracker. Immerhin gönnt sich Maggie acht Stunden Schlaf am Tag…. Hoffen wir, dass sich bei so viel Selbstkasteiung wenigstens ein Treppchenplatz ausgeht.

Diashow: Fitness-Model Maggie Russell