Warum Eiweiß für einen fitten Körper so wichtig ist

Protein-Quelle

Warum Eiweiß für einen fitten Körper so wichtig ist

Eiweiß hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern macht auch schöner. Hier einige Fakten.

Vorteile von Eiweiß
Eiweiß, oder auch Protein genannt, ist der wichtigste Baustoff im menschlichen Körper. Ohne ihn wachsen keine Muskeln. Die ausreichende Zufuhr von Eiweiß ist die oberste Bedingung für den Muskelaufbau, es sorgt außerdem für ein straffes Gewebe, stärkt das Immunsystem und fördert die Konzentration.

Wer jedoch abnehmen will, muss an zwei wichtige Dinge denken: erstens, wird Fett durch Muskelaufbau verbrannt. Zweitens: Muskeln können nur mit Eiweiß aufgebaut werden, denn sie wachsen nicht nur durch intensives Training. Sie müssen gefüttert werden und da der Körper Eiweiß nicht speichern kann, muss es regelmäßig zugeführt werden -ansonsten drohen Erschlaffung oder Rückgang der Muskulatur und der Aufbau von Fett. Wer sich also dafür entscheidet, abzunehmen, ohne seine Muskeln zu füttern und aufzubauen, der wird ein typisch "abgemagertes" und kraftloses Figur-Ergebnis erhalten.

Wofür brauchen wir Eiweiß?
Frauen, die auf ihre Figur achten möchten, sollten folgende Punkte immer im Kopf behalten. Eiweiß ist wichtig für:

  • Bindegewebe und Muskeln (Erhaltung bzw. Wachstum, Regeneration nach dem Training und Gewebestraffung)
  • Enzyme (Bio-Katalysatoren, z.B. für Fettabbau und Muskelstraffung)
  • Knorpelbildung (Gelenke, Bandscheiben)
  • Haut, Haare, Nägel
     

Alternative: Soja-Eiweiß
Diese hochwertige, pflanzliche Eiweißquelle kann für Frauen, die sich vegan ernähren, ebenso effektiv beim Muskelaufbau sein. Es hat keine blähende Wirkung, wie viele andere Eiweißquellen und hat außerdem einen hohen Eisen. und Glutaminanteil. Glutamin verbessert die Regeneration nach dem Training, sowie den Muskelaufbau. Wichtig: Nur Soja-Isolate wählen, keine günstigen Konzentrate, da diese oft Östrogene enthalten und die Fettverbrennung hemmen können.

Eiweißquellen zum Abnehmen 1/11
Wer abnehmen möchte, sollte auf fettarme Eiweißquellen setzen. Diese sättigen sehr gut, liefern dabei aber nur wenig Kalorien. Idealerweise kombiniert man sie mit viel Gemüse (250 g oder mehr) und einer Portion eines Vollkornprodukts (wie Gebäck, Naturreis, Pasta).