Traumkörper ohne Geräte

Teil 2 der Serie

Traumkörper ohne Geräte

Trainieren Sie sich fit – nur mit dem eigenen Körpergewicht: das Bodyweight-Training nach der Philosophie von Mark Lauren – diesmal für Fortgeschrittene!

Training ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht – ganz ohne Geräte – gehört derzeit zu dem großen Sporttrend. US-Fitness-Experte und Army-Ausbildner Mark Lauren hat speziell für Frauen ein Work-out-Programm zusammengestellt und in seinem Bestsellerbuch Fit ohne Geräte veröffentlicht.

In gesund & fit stellte in der vergangenen Woche das Erfolgsprogramm für Einsteiger vor. Diese Woche zeigen wir Ihnen die besten Übungen für Fortgeschrittene. Denn die Methode von Lauren ist dazu da, sich Woche für Woche zu steigern. In seinem Buch stellt er pro Übung über 20 verschiedene Schwierigkeitsgrade vor. Fitness-Model und Werbegesicht (XXXLutz) Chiara Pisati zeigt diese Woche die wirkungsvollsten Zugübungen, Kniebeugen, Druckübungen und Beugeübungen, die in wenigen Wochen einen straffen, definierten Body zaubern.

Unser Body ist unser Gym
Mark Laurens Programm ist für alle geeignet, die sich dauerhaft und diszipliniert fit halten möchten – dabei Zeit und Geld sparen wollen. „Das Tolle“, so Lauren „ist, dass Sie kein Geld für Mitgliedschaften ausgeben müssen und sich den Weg zum Gym ersparen. Denn mein Training können Sie zu Hause, genauso wie am Strand durchführen. Es sollte maximal 30 Minuten dauern und an drei Tagen pro Woche durchgeführt werden.“

Trainingstag 1: Start der Trainingswoche. Pro Übung je zwei Sätze durchführen. Pro Satz je 12 Wiederholungen. Los geht’s!

Diashow: TAG 1


Trainingstag 2: Nach jedem Trainingstag sollte ein Tag Pause liegen – für die optimale Regeneration!

Diashow: TAG 2

Trainingstag 3: Bodyweight-Trainings-Profi Mark Lauren empfiehlt: „Wenn Sie bis dato die Übungen sauber durchführen konnten, gehen Sie einen Schwierigkeitsgrad weiter.“ Am 3. Tag wird’s am schwierigsten.

Diashow: TAG 3

© Singer
Traumkörper ohne Geräte
× Traumkörper ohne Geräte