Slideshow

So viel Sport brauchen Sie

So viel Sport brauchen Sie

Ursachen von Übergewicht

„Eine positive Energiebilanz!“, so Dr. Kurt A. Moosburger FA für Innere Medizin, Sportmedizin, Ernährungsmedizin. „Denn die Menschen bewegen sich signifikant weniger als früher. Sekundär liegt es an der Ernährung. Ansetzen muss man aber bei der Bewegung – vor allem bei der Alltagsbewegung, die ob Lift und Rolltreppe fehlt. Ohne Bewegung nimmt die Muskelmasse ab, damit geht der Energieumsatz runter, wir werden noch träger – das setzt den Teufelskreis des Dickwerdens in Gang.

So halten Sie Ihr Gewicht

Ganz einfach: So viel Energie umsetzen, wie Sie zu sich nehmen. Am besten mit Alltagsbewegung. Beim Treppensteigen und zu Fuß gehen sollte man zumindest 300 Kalorien pro Tag umsetzen – das entspricht einer Stunde joggen. Tipp vom Sportmediziner: 10.000 Schritte pro Tag zurücklegen (mit Schrittzähler messen). Medizinische Empfehlung: mindestens 120 Minuten pro Woche bewegen.

So reduzieren Sie Ihr Gewicht

Es braucht eine negative Energiebilanz. Zu diesem Zweck sollte man den Energieumsatz mit Bewegung/Sport steigern. Welches Training am effektivsten ist? Wissenschaftlich ist belegt, dass Krafttraining effizienter als Ausdauertraining (bezogen auf Zeitdauer) ist. Muskeln werden dabei so stimuliert, dass sie im Ruhemodus noch viele Stunden eine gesteigerte Fettverbrennung aufweisen – der Nachbrenneffekt. Expertentipp: dazu muss das Training intensiv genug sein (Muskeln sollen richtig müde werden). Ideal: in Kombination mit Ausdauertraining.