So straffen Sie Ihr Dekolleté

Brust-Training

So straffen Sie Ihr Dekolleté

Wir verraten, wie Sie Ihren Busen schnell in Bestform bringen.

Straff, groß und fest sollte er im Idealfall sein: der Busen. Und gerade im Sommer wird er mehr denn je zum Hingucker. Sie können für ein gepflegtes Dekolleté selbst viel tun – auch ohne chirurgischen Eingriff. Dazu muss man wissen: Der Busen wird von Muskeln gehalten. Verantwortlich hierfür sind der große und der kleine Brustmuskel, die an den Schultern und den Oberarmen ansetzen. Der große Brustmuskle ist im Einsatz wenn wir zum Beispiel eine Tür aufdrücken. Die Brust selbst besteht aus Bindegewebe, Fett- und Drüsengewebe. Das Gewebe wird an der Hülle des großen Brustmuskels durch Bänder gehalten. Das heißt: Der Zustand der Brust ist hauptsächlich von der Beschaffenheit des Muskels abhängig.

Straff-Workout
Gezieltes Training des Brustmuskels wirkt daher wie ein Push-up. Ideale Übung für zwischendurch: Aufrecht stehen, Arme auf Schulterhöhe vor dem Körper anwinkeln und die Handflächen aufeinanderlegen. Jetzt die Handflächen gegeneinanderpressen, kurz halten und wieder lösen. Am besten täglich 30-mal wiederholen! Weitere optimale Bruststraffer sind Liegestütze, Schwimmen, Tennis, Volleyball oder Turnen.

7 Schritte zum perfekten Dekolleté 1/7
1.Bitte cremen!
Damit keine Knitterfältchen entstehen: In der Sonne immer UV-Schutz auftragen. Tipp: Morgens und abends Hals und Brust erst mit Gesichtswasser klären, danach eine Spezial-Pflege auftragen (z. B. Dr. Knabl Dekolleté-Creme, www.drknabl-avita.at)!