So funktioniert die Muskel-Diät

Muskeln aufbauen

So funktioniert die Muskel-Diät

Sportwissenschaftler Jörn Giersberg hat eine neue Diät entwickelt mit der Muskeln aufgebaut werden sollen und Gewicht reduziert wird.

Abnehmen durch Muskelaufbau
Jörn Giersberg, Sportwissenschaftler und Promitrainer, hat genau dies zu einer neuen Philosophie gemacht. Muskeln verbrennen mehr Energie als Fett, je höher die Muskelmasse des Körpers, desto höher auch dessen Grundumsatz. Jedes Kilo Muskelmasse im Körper vrebrennt im Ruhezustand 75 Kilokalorien pro Tag.

Doch wie kommt man zu ihnen? Eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining, sowie ein entsprechender Ernährungslan mit eiweißreicher, kohlehydratarmer Ernährung soll es möglich machen. Laut Giersberg, der auch mit Promis wie Model Jana-Ina Zarrella und Moderatorin Fraue Ludowig arbeitet, schafft man mit seinem Training sogar fünf Kilo in zwei Wochen. Verbote ausgeschlossen - ein "Fresstag" ist erlaubt, an dem man nach Lust und Laune naschen darf.

Vor zu viel Muskeln sollten Frauen keine Angst haben, denn laut Giersberg hätten die meisten Frauen gar keine genetische Vernalagung für so viel Muskelaufbau, weil sie viel weniger Testosteron produzieren als Männer. Kurz gesagt: Krafttraining hilft Frauen vor allem, um überschüssige Pfunde los zu werden und um den Körper zu formen.

Die Muskel-Diät 1/5
Eiweiß statt Kohlenhydrate
Wie bei vielen anderen Diäten zielt auch die Muskel-Diät auf eiweißreiche und kohlenhydratarme Ernährung ab: um Heißhungerattacken zu vermeiden sollten im Laufe des Tages mehrere kleine Portionen gegessen werden, außerdem sind Kohlenhydrate bis Mittag erlaubt - vor allem gute. (Haferflocken, Kartoffeln, Reis, Vollkornbrot). Nach Mittag sollte man eher zu Fisch, Fleisch, viel Gemüse und Topfen greifen. Einmal am Tag sind Milchprodukte erlaubt.