Bikini-Figur

So geht's

Mit nur einer Übung zur Bikini-Figur

Mit dieser Übung bringen Sie Ihren gesamten Körper in Form

Sie haben noch immer nicht Ihr ideales Workout gefunden? Vielleicht ist folgende Übung die Lösung für Sie. Diese ist nicht nur überall anwendbar und ohne Geräte möglich, sondern spart auch noch Zeit und Geld. Das kleine Krafttraining bietet ein geniales "Rundum-Workout", welches Sie in Zukunft immer vor dem nächsten Lauftraining absolvieren sollten.

Mit Burpees den Körper in Schwung bringen

Die sogenannten Burpees trainieren gleich mehrere Muskelgruppen. Sie beanspruchen Ober- und Unterkörper und verbessern zudem Ihre Ausdauer und Sprungkraft.

Übungsanleitung

© Getty Images
Sport

1. Stehen Sie aufrecht, gehen Sie in die Hocke und begeben Sie sich in die Liegestützposition.

2. Machen Sie einen Liegestütz.

3. Mit den Beinen zurück zu den Händen springen und in die Höhe springen.

4. Den Vorgang mehrmals wiederholen, sodass eine fließende Bewegung entsteht.

Die besten Sportarten für Ihre Bikinifigur 1/6
1. Laufen
Kein Sport sorgt für mehr Ausdauer und verbrennt dabei so viele Kalorien wie Laufen. Pro Stunde werden 547 Kalorien verbrannt. Laufen ist der perfekte Sport für jede Jahreszeit, bei dem effektiv die Kilos purzeln. Und Laufen kostet nichts, von der Anschaffung guter Laufschuhe mal abgesehen.