Im Sommer nehmen wir das Fahrrad

Sommersport

Im Sommer nehmen wir das Fahrrad

Gesundheit wesentlicher Motivationsgrund für Fahrrad als Fortbewegungsmittel.

Im Juli und August nutzen die Österreicher das Fahrrad als Fortbewegungsmittel am häufigsten. 61 Prozent steigen laut einer am Freitag veröffentlichten Umfrage des Verkehrsklubs Österreich (VCÖ) in den Sommermonaten täglich oder sogar mehrmals täglich auf das Rad. Befragt wurden vor allem Personen, die sowieso angaben das Fahrrad in ihrem Alltag regelmäßig zu verwenden.

93 Prozent der 800 österreichweit Befragten nennen ihre Gesundheit und den Spaßfaktor als Motivationsgrund das Fahrrad täglich zu nutzen. "Ärzte empfehlen mindestens eine halbe Stunde Bewegung pro Tag. Viele haben aber keine Zeit, um Sport zu betreiben. Deshalb ist es einfach clever, die Bewegung in den Alltag zu integrieren", erklärte VCÖ-Expertin Bettina Urbanek.

Neben der Gesundheit wurden auch Faktoren wie der Umweltschutz als Grund genannt. In den Herbstmonaten September und Oktober fallen die Zahlen der täglichen Fahrradnutzung auf nur noch 45 Prozent. Im Winter lassen die meisten Österreicher das Fahrrad zu Hause, von November bis Februar fahren noch zwischen zehn und elf Prozent täglich mit dem Fahrrad.

So gesund ist Radfahren 1/6
1. Schlankmacher
Bei einem Tempo von 20 km/h verbrennt man bis zu 800 Kalorien pro Stunde.