Die besten Schlechtwetter-Sportarten

...

1. Schwimmen

Schwimmen trainiert die Kondition. Hier purzeln die Kalorien und die Gelenke werden geschont. Der ganze Körper profitiert vom Schwimmen. 60 Minuten Schwimmen verbrennt 480 Kalorien.

2. Klettern

Auch beim Klettern wird der ganze Körper trainiert. Koordination und Stabilität werden geschult. Die verschiedenen Muskeln müssen sich an der Kletterwand sehr aufeinander abstimmen.

3. Laufband

Wer auf sein Lauftraining nicht verzichten möchte, geht jetzt ins Fitnesscenter und trainiert auf dem Laufband.

4. Crosstrainer

Auch am Crosstrainer wird die Kondition trainiert. In einer Stunde werden ungefähr 600 Kalorien verbrannt.

5. Tae-Bo

Bei diesem Fitnessprogramm fließen Elemente aus Karate sowie Boxen ein. Der Körper bleibt dabei die ganze Zeit in Bewegung, das regt die Fettverbrennung an. Bei Tae-Bo werden in der Stunde ungefähr 390 Kalorien verbrannt.

6. Squash oder Tischtennis

Wann haben Sie das letzte Mal Tischtennis gespielt? Bei Tennis, Tischtennis und Squash geht es um Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Reaktion, was den Körper ordentlich fordert.

7. Fitnesscenter

Besuchen Sie doch mal ein Fitnesscenter. Sie können an verschiedenen Geräten trainieren oder einen Kurs (Zumba, Bauch-Bein-Po) besuchen. Vielleicht entdecken Sie eine neue Sportart, die Ihnen Spaß macht.