Die 10 ekligsten Dinge im Fitnessstudio

Pfui!

Die 10 ekligsten Dinge im Fitnessstudio

Es gibt Dinge, die sollte man im Fitnessstudio einfach nicht tun, leider passieren sie trotzdem immer wieder. Eine Umfrage des britischen Gesundheitsunternehmens Nuffield Health unter 2.000 Hobbysportlern zeigt, dass der Ekel-Faktor im Fitnessstudio sehr hoch ist. 74 Prozent der Befragten attestieren ihren Trainingskollegen - und zum Teil sogar sich selbst -  schlechte Studio-Etikette. Das geht beim Trainieren gar nicht:

10 eklige Dinge im Fitnessstudio 1/10
1. Aus einer fremden Trinkflasche trinken Ekelhaft, wenn einem das versehentlich passiert.
2. Ein fremdes Handtuch benutzen ...und plötzlich sitzt man auf einem nassen Handtuch - und es ist nicht das eigene... Und wenn Sie Ihr Handtuch mal vergessen haben, dann borgen Sie sich bitte eines im Fitnessstudio aus. Ohne Handtuch trainieren geht nämlich gar nicht!
3. Ohne Deo trainieren Das sollten Sie den Trainingskollegen echt nicht zumuten.
4. Ohne Socken trainieren Stinkefüße-Alarm!
5. Trotz Schnupfen und Husten trainieren ...und die Bakterien im ganzen Studio verteilen.
6. Sport-Outfits zwischen den Studiobesuchen nicht waschen Das gilt auch für den Sport-BH! Auch wenn er zu Hause nicht stinkt, sobald Sie erneut zu schwitzen beginnen tut er es!
7. Sich unter der Dusche rasieren Das sollten Sie wirklich zu Hause erledigen!
8. Die verschwitzten Klamotten in der kompletten Kabine verteilen Ab in die Trainingstasche damit - und zwar sofort!
9. Geräte nach dem Training nicht desinfizieren No-Go!
10. Haare im Waschbecken und in der Dusche Kein schöner Anblick, aber leider immer wieder gesehen...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum