Das sollten Sie nie im Fitness-Center tragen

No-Gos

Das sollten Sie nie im Fitness-Center tragen

Auch bei der Bekleidung kann man einiges falsch machen - folgendes sollte beim Training zuhause bleiben.

Manche Fitness-Regeln vernachlässigt man von Zeit zu Zeit vielleicht, dadurch läuft man aber leider auch Gefahr sich No-Gos anzugewöhnen, die die Schwitz-Session weniger effektiv machen. Auf die richtige Bekleidung zu achten ist nicht nur wichtig, sondern auch angenehmer. Vom BH, über Schmuck, Bodylotion und das Schuhwerk- hier die Liste jener Dinge, die im Fitness-Center nichts verloren haben:

No-Gos im Fitness-Center 1/5
1. Tariningskleidung aus Baumwolle
Ganz egal ob Shirt, Hose oder Socken - Baumwolle ist der schlimmste Feind während des Trainings. Sie saugt den Schweiß zwar auf, trocknet aber nicht so schnell und lässt uns mit klatschnasser Kleidung weiterschwitzen. Dies kann nicht nur zu Hautirritationen führen, sondern auch Erkältungen begünstigen. Besser: Kleidung aus Lycra und Polyester, diese Stoffe trocknen schnell.

Stars von ihrer sportlichen Seite:

Diashow: Stars von ihrer sportlichen Seite

Stars von ihrer sportlichen Seite

×