Verletzung

Bettsport

Das sind die häufigsten Sex-Unfälle

So schnell kann die schönste Nebensache der Welt schmerzhaft werden.

Ungern werden Verletzungen, die beim Liebesspiel passieren, weitererzählt. Betroffenen ist es meist zu peinlich, darüber zu sprechen, und schließlich möchte man sich diese unschönen Erfahrungen nur ungern in Erinnerung rufen. Dabei sind diese Unfälle gar nicht so selten und können schließlich jedem einmal passieren. Wichtig ist nur, dass man bei den Sex-Pannen richtig handelt und ärztliche Hilfe sucht. Sonst könnten unschöne Folgen entstehen...

Sex-Pannen und was Sie im Ernstfall dabei tun sollten

Die häufigsten Sex-Unfälle 1/7
1. Penisbruch
Ein Penisbruch ist gar nicht so selten! Ist der Penis nicht richtig steif, kann er einknicken und die Schwellkörperhülle einreißen. Dabei kann sogar die Harnröhre verletzt werden. "Knack" – Ein höllischer Schmerz durchfährt den Mann und der Penis beginnt sich dunkelblau zu färben. Er kann sogar bis zu seinem 3-fachen Umfang anschwellen.

Erste Hilfe: Kühlen - und dann sollten Sie rasch einen Arzt aufsuchen! Denn falls der Bruch nicht richtig heilt, kann es zu dauerhaften Erektionsstörungen kommen.