Frau Training

Wundermittel Bewegung

Das passiert mit dem Körper, wenn Sie trainieren

Sport hat positive Effekte auf Körper und Geist!

Regelmäßige Bewegung ist wichtig für das körperliche Wohlbefinden. Schon zweieinhalb Stunden moderates Training in der Woche, wie Walking oder Radfahren, fördern die Gesundheit und können vor Krankheiten schützen. Jedoch finden 80% der Erwachsenen weder die Zeit noch die Energie, um sich grundlegend fit zu halten. Dabei ist es nicht nur für den Körper wichtig in Form zu bleiben. Denn kontinuierliches Training hat auch wesentliche Effekte im Gehirn.

Trainingseffekte für geistiges Wohlbefinden

Studien haben ergeben, dass regelmäßiges Training einen wesentlichen psychologischen Nutzen hat und zum geistigen Wohlbefinden beiträgt. Denn durch Sport werden verschiedenste Regionen im Gehirn angeregt und eine Vielzahl an Hormonen ausgeschüttet, die zur psychischen Gesundheit beitragen. So kann ein wöchentliches Trainingsprogramm zum Beispiel die Laune beeinflussen oder sogar den Schlaf verbessern. Lesen Sie in der Slideshow welche positiven Effekte Sport hat.

Positive Effekte von Sport 1/7
Stressabbau

Sport senkt das Stresslevel und hilft dabei auch zukünftig in Stresssituationen einen kühlen Kopf zu bewahren.