Entgeltliche Einschaltung
Dr. Markus-Johannes Handl

gesund24

Faltenfrei schön mit Botox

Artikel teilen

Hollywoodstars schwören seit Jahrzehnten drauf: Botoxbehandlungen für eine jugendlich-strahlende Haut!

Glatte und jugendlich schöne Haut: Die Botoxbehandlung ist die häufigste ästhetische Behandlung weltweit. Kein Wunder, denn so wird das Gesicht nicht nur verjüngt, es wirkt dadurch zudem ebenmäßiger und frischer! Dr. Markus-Johannes Handl ist Facharzt für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie und beantwortet die meistgestellten Fragen rund um den beliebten Beauty-Wirkstoff.

Was ist Botox und wie wirkt es?

Botox, eigentlich Botulinumtoxin, ist ein Neurotoxin. Bei der Botoxbehandlung von Falten wird die Reizübertragung vom Nerv auf den Muskel gehemmt, allerdings ist die Wirkung zeitlich begrenzt. Indem der Wirkstoff die Ausschüttung eines Botenstoffes in der Nervenendigung unterbindet, kommt es zur Hemmung der Muskulatur und dadurch ist eine bewusste oder auch unbewusste Aktivierung nicht mehr möglich. Die Erregung des Muskels ist eingeschränkt und somit wird auch die Zunahme und Neubildung von Falten reduziert.

Video zum Thema: Dr. Handl Experts Talk Botox

Welche Bereiche können mit Botox behandelt werden?

Mit Botox können verschiedene Falten behandelt werden. „Wichtig ist, dass man es nicht übertreibt“, meint Dr. Handl. „Die Klassiker sind die Stirnfalte, die Zornesfalte und die Krähenfüße bei den Augen.“

Botox kann aber nicht nur zur Faltentherapie eingesetzt werden, es ist auch eine beliebte Lösung bei Migräne. PatientInnen mit Migräne und Spannungskopfschmerz stehen trotz Medikamenten oft unter einem hohen Leidensdruck. Bei Therapieresistenz gegen Schmerzmedikamente kann die Behandlung mittels Botox eine gute Wirkung erzielen.

Außerdem kann mit Botulinumtoxin die übermäßige axilläre Schweißproduktion deutlich reduziert werden. So kommen Sie ohne Schweißflecken durch den Sommer!

Informationen zur Botoxbehandlung

Standort: Praxis
Ambulant oder stationär: ambulant
Narkose: keine
Behandlungsdauer: 10-20 Min.
Gesellschaftsfähig: 2-3h
Schonung: 2-3h, kein Sport, keine Sauna
Arbeiten: sofort, ohne körperliche Anstrengung
Wirkungseintritt: nach 2-7 Tagen
Wirkungsdauer: 3-8 Monate
Kontrollen: kostenlos bei Bedarf innerhalb von 2 Wochen

Wie läuft eine Botox-Behandlung ab und wie lange hält das Ergebnis?

Die Behandlung ist minimal invasiv. Sie wird stationär innerhalb von wenigen Minuten durchgeführt und Sie können am gleichen Tag wieder nach Hause gehen.

Die Wirkung von Botox wird nach ca. einer Woche sichtbar. Auf Wunsch ist aber auch ein kostenloser Kontrolltermin möglich, bis das Ergebnis sichtbar ist.
Nach ca. 2 bis 4 Monaten kommt es zur erneuten Bildung von Nervenzellen, welche wie gehabt wieder Impulse auf den Muskel übertragen können. Es findet somit keine Langzeitschädigung statt.

Die Wirkung einer Botox-Behandlung hält allerdings bei jedem Menschen unterschiedlich lange an. Meistens beträgt die Wirkungsspanne zwischen 3 und 6 Monaten, in sehr seltenen Fällen bis zu 8 Monaten. Wenn der Wirkstoff nachlässt zu wirken, kann problemlos eine erneute Botoxinjektion durchgeführt werden, um die bereits erreichten Ergebnisse weiter zu verbessern.

© Dr. Markus-Johannes Handl
Ordination Dr. Markus-Johannes Handl
× Ordination Dr. Markus-Johannes Handl

Was ist Botox light?

Botox light basiert auf der Erfahrung von Dr. Handl mit Schauspielern und Patienten des öffentlichen Lebens. Ziel ist eine leichte Faltenreduktion bei größtenteils erhaltener Mimik.


Ordination Dr. Handl
Dommayergasse 2, 1130 Wien
Infohotline: +43 1877 20 20
Website: www.botox4you.at
E-Mail: info@botox4you.at
Instagram: https://www.instagram.com/drhandl/