Dieses Obst verursacht Blähungen

.

1. Birnen

Sie sind gesund und Teil fast jeder Diät, weil sie reich an Pektin sind, welches den Cholesterinspiegel reguliert, doch sie verursachen Blähungen. Zu verdanken ist das dem Sorbit, einem Zuckeraustauschstoff, der von vielen Menschen nicht vertragen wird und zu Blähungen und Magenschmerzen führt.

2. Kirschen, Weintrauben, Mango und Ananas

All diese Obstsorten schmecken köstlich, doch raten Sie mal warum? Weil sie viel Zucker enthalten. Nicht immer wird der gesamte Zucker verdauut, so kommt es oft beim Verzehr dieser Obstsorten zu Verstopfungen und einem Blähbauch. Gründliches Kauen hilft dem Problem vorzubeugen.

3. Unreifes Obst

Ist Obst nicht richtig reif, überfordert es die Verdauung. Das führt zu Blähungen.

4. Trockenfrüchte

Getrocknete Aprikosen, Rosinen und Zwetschken sind ein tolles Hilfsmittel, um die Verdauung anzuregen, sie können aber auch einen Blähbauch verursachen. Auch hier ist der Zucker Schuld.  Wichtig ist es während dem Verzehr viel Wasser zu trinken, um bei der Ausscheidung "nachzuhelfen".