Slideshow

Die wichtigsten Regeln nach US-Rücken-Guru McGill:

...

Tägliche gesunde Bewegung

Gewohnheit. Gesunde Bewegung tut jedem System im Körper gut. Bauen Sie diese deshalb in Ihren Tagesablauf ein. Ehe Sie sich versehen, wird sie zu Gewohnheit.

Gesundes Gleichgewicht

Balance. Der Körper kann nur heilen und gesund bleiben, wenn wir ein angemessenes Gleichgewicht aus Schlaf, guter Ernährung und Bewegung herstellen.

Ursache beheben

Schmerzhafte Fehlstellungen meiden. Körperhaltung und Schmerz stehen in direktem Zusammenhang. Eine Bewegung schmerzt? Identifizieren Sie diese und suchen Sie nach einer schmerzfreien Alternative.

Dauerbehandlung

Vorsicht. Achten Sie auf Kompetenz. Wenn Sie wegen ein und demselben Problem immer wieder beim Arzt vorsprechen, sollte man vielleicht mal nach der Ursache suchen und diese beheben. Wählen Sie einen kompetenten Arzt, der Ihnen auch Hilfe zur Selbsthilfe vermittelt – z. B. bestimmte Übungen, die Sie weg von Medikamenten bringen.

Vorsicht vor passiver Behandlung

Ursache finden. Das bringt uns auch schon zum nächsten Punkt. Die Symptome zu lindern, bringt temporäre Hilfe, langfristig sollte aber die Ursache erkannt und behandelt werden. Schmerzmittel als Soforthilfe sind ein guter Beginn, um einer Chronifizierung vorzubeugen. Sie beheben aber die Fehlhaltungen und falschen Bewegungen nicht. Um herauszufinden, welche Bewegungen gut für Sie sind, braucht es einen Facharzt (Orthopäden) und einen kompetenten Physiotherapeuten.

Kraft und Ausdauer im Gleichgewicht

Kraftausdauer. Rückenschonende Bewegungen erfordern eine feste, stabile Wirbelsäule sowie gut zentrierte Bewegungen aus Schulter und Hüfte. Diese Bewegungen bedürfen Kraftausdauer – die Kombination ermöglicht uns, Bewegungen auch noch nach vielen Wiederholungen sauber auszuführen.

Kontinuierliche Selbstbeobachtung

Erfolgsgarant. Beobachten Sie Alltagsbewegungen bewusst: wie Sie liegen, wie Sie sitzen und stehen. Seien Sie besonders achtsam, wenn Sie die Übungen ausführen. Lassen Sie sich vom Physiotherapeuten unterstützen.