Die besten Fatburner

.

1. Zitronen

Betäufeln Sie Gemüse, Fleisch, Fisch, Salat und Co. immer mit Zitrone oder trinken Sie Zitronenwasser. Die Zitronensäure verhindert, dass überschüssige Kohlenhydrate schnell in Fett umgewandelt und gespeichert werden. Diese Wirkung hält bis zu 12 Stunden nach einer Mahlzeit an.

2. Kurkuma

Kurkuma bremst das Wachstum von Fettzellen. Schon eine kleine Prise reicht.

3. High Intensity Training

Forden Sie Ihren Körper! Kurze, intensive Belastungen bringen mehr als lange, moderate. High-Intensity Training (HIT) ist in aller Munde. Denn in kürzester Zeit wird Ausdauer und Kraft trainiert und dabei mehr Fett verbrannt als beim Cardio Training.

4. Schärfe

Feurige Gewürze, wie Chili und Pfeffer, fördern die Durchblutung und regen den Stoffwechsel an. Das sorgt für eine bessere Fettverbrennung und das Körperfett schmilzt. Eine Prise Chili in das Mittagessen kann also wahre Wunder bewirken.

5.  Wasser trinken

Trinken Sie vor dem Essen viel Wasser - mindestens einen halben Liter. Auch während dem Essen ist Wasser der ideale Durstlöscher! Vergessen Sie nicht die Kalorien im Alkohol! Bestellen Sie sich lieber einen Cocktail aus fruchtigen Säften.

 

6. Am besten bitter

Die meisten Salatblätter wie Rucola, Chicorée oder Endivien oder Radicchio haben während der Diät einen entscheidenden Vorteil: Ihre Bitterstoffe wirken verdauungsfördernd, entgiftend und verringern, im Gegensatz zu süßen Sünden, den Appetit.

 

7. Grüner Tee

Grüner Tee ist ein super Fett-weg-Getränk. Der Tee hat eine magenreinigende und verdauungsfördernde Wirkung.

8. Beilagen weglassen

Versuchen Sie Nudeln, Kartoffeln, Brot und Co. wegzulassen. Essen Sie lieber eine größere Portion Salat oder Gemüse als Beilage.