Zoe Saldana

80/20-Regel

Zoe Saldana: Gesund und schön mit Clean Eating

Zoe Saldana hält sich mit Clean Eating im 80/20-Stil fit.

Die erfolgreiche Schauspielerin und dreifache Mutter, Zoe Saldana, hat eine erfrischende Einstellung zum Thema Ernährung und Fitness. Sie lebt nach der 80/20-Regel: 80 Prozent der Zeit hält sie sich streng an ihren Ernährungs- und Fitnessplan, die restlichen 20 Prozent genießt sie ohne Reue. Sie glaubt weder an „Cheat Days“ (so genannte "Schummeltage", an denen man sonst verbotenen Essensgelüsten frönt) noch an Diäten.

Ihre Ernährungsweise beschreibt sie vor allem als „clean“ und ausgewogen. Sie kocht sehr viel selbst und isst vollwertig und gesund. Stark verarbeitete Lebensmittel meidet sie ebenso wie Gluten und zugesetzten Zucker. Damit liegt sie im Trend: Clean Eating beschreibt eine „saubere“ Form des Essen, bei der möglichst natürliche und unveränderte Lebensmittel konsumiert werden.

 

Dieses Ernährungsmantra scheint für die Gamora-Darstellerin (Guardians of the Galaxy 2) sehr gut zu funktionieren. Die 39-Jährige sieht toll aus und hat ordentlich Power. Vor kurzem hat die erfolgreiche Schauspielerin eine Filmproduktionsfirma gegründet.

Lesen Sie, wie Clean Eating auch Ihre Gesundheit beflügeln kann:

Die 6 wichtigsten Regeln des Clean Eating 1/6
1. Echtes Essen
Wenn ein Lebensmittel aus der Erde wächst oder vom Bauernhof kommt, dann ist es echt und clean. (Gegenbeispiel: Wenn es in einer Dose kommt, dann nicht.)