Vorsicht vor diesen Abnehm-Tricks

Nicht ungefährlich

Vorsicht vor diesen Abnehm-Tricks

Finger weg! Diese Figur-Tipps können mehr schaden als nutzen.

Sie haben das eine oder andere Kilo zu viel auf den Hüften? Dann sind Sie bestimmt auch über jeden Abnehm-Trick dankbar, der Ihnen ohne viel Aufwand zur Traumfigur verhelfen soll. Doch nicht alle diese Tipps sind sinnvoll. Einige gut gemeinte Ratschläge können der Gesundheit sogar mehr schaden, als dass sie nutzen.

Nicht gut für Ihre Gesundheit

Zitronenwasser beispielsweise, gilt in einigen Diät-Ratgebern als Wunderwaffe schlechthin. Die saure Frucht soll den Appetit zügeln und die Fettverbrennung ankurbeln. Wer brav Zitronenwasser trinkt, soll bereits nach wenigen Tagen deutlich weniger auf die Waage bringen. Doch was verschwiegen wird: Zitronen können den Zähnen schaden. Der saure Saft kann den Zahnschmelz angreifen und die Zähne temperaturempfindlich und anfällig für Karies machen. Es gibt aber noch mehr von diesen "gefährlichen" Abnehm-Tricks.

Schädliche Abnehm-Tipps 1/8
1. Ananas-Diät
Einfach nur jede Menge Ananas essen und das Fett schmilzt quasi von selbst. Klingt verlockend! Dem Enzym Bromelain, das in der Frucht vorhanden ist, wird eine stoffwechselanregende Wirkung nachgesagt. Das enthaltene Kalium soll entschlackend wirken. Wissenschaftlich bewiesen ist die Wirkung von Ananas allerdings nicht. Die regelmäßige Fruchtzucker-Zufuhr kurbelt den Appetit sogar noch an! Eine Studie der Universität Yale zeigt, dass man nach dem Verzehr von Lebensmitteln mit Fruchtzucker kein Sättigungsgefühl verspürt. Der Fruchtzucker steigert sogar die Lust auf mehr.