Vitamin D hilft beim Abnehmen

Sonne tanken

Vitamin D hilft beim Abnehmen

In der Sonne liegen hilft abzuspecken: Vitamin D spielt laut neuesten Studien dabei eine große Rolle.

Abnehmen geht nur dank richtiger Ernährungsumstellung und ein wenig Sport dazu. Doch jetzt kamen Forscher zu dem Ergebnis, dass auch Vitamin D eine wichtige Rolle im Kampf gegen überschüssige Pfunde spielt. Eine US-Studie, die im amerikanischen "Journal of Clinical Nutrition" veröffentlich wurde, zeigte, dass ein hoher Vitamin D-Spiegel im Blut die Pfunde zum Schmelzen brachte.

Dr. Caitlin Mason vom Fred Hutchinson Cancer Research Center setzte insgesamt 218 übergewichtige Frauen zwischen 50 und 75 Jahren auf Diät. Die Teilnehmerinnen mussten kalorienreduzierte Kost zu sich nehmen und zusätzlich eine tägliche Ration 25-Hydroxycholecalciferol, der Vorstufe von biologisch aktivem Vitamin D im Körper. Studienteilnehmerinnen, deren Vitamin-D-Spiegel im Blut dank der Zufuhr von 25-Hydroxycholecalciferol ein höheres Level erreichte, schmolzen mehr Pfunde als bei ihren Mitstreiterinnen mit normalem Vitamin-D-Niveau. Der Zusammenhang zwischen Vitamin D und Gewichtsreduktion sei allerdings noch nicht vollständig geklärt.

Wer den Abnehm-Prozess mit Vitamin D unterstützen möchte, der sollte ausreichend fette Fischsorten wie Kabeljau, Thunfisch oder Lachs in seinen Speiseplan einbauen. Außerdem ist Sonne der wichtigste Vitamin D- Spender, denn die regt die Bildung von Vitamin D in der Haut an.

7 Anzeichen für einen Vitamin D-Mangel 1/7
1. Knochenschmerzen
Gelenke fühlen sich morgens oft steif an, vor allem im Winter kann ein Vitamin D-Mangel dazu führen.