vegtarier

Gesunder Fleischverzicht

Vegetarier leben länger

Warum sich Vegetarier bester Gesundheit erfreuen

Mit der bald beginnenden Fastenzeit, überdenken immer mehr Menschen ihren Lebensstil. Wie gesund ist es wirklich, was wir täglich zu uns nehmen? Ist unsere Ernährung ausgewogen und was sollten wir daran ändern? Wenn wir nicht aus religiösen Gründen fasten wollen, dann vielleicht aus gesundheitlichen. Dabei müssen wir nicht einmal einen radikalen Weg einschlagen. Wie wäre es, eine Zeit lang auf Fleisch zu verzichten?

Die Vorteile einer vegetarischen Ernährung
Studien belegen die gesundheitlichen Vorteile vegetarischer Ernährung. Ein vegetarischer Lebensstil soll nicht nur gesünder sein, sondern auch das Leben verlängern. Vegetarier haben ein wesentlich geringeres Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben. Wenn Sie nicht gänzlich auf Fleisch verzichten wollen, dann bietet sich auch der pro-vegetarische Lebensstil an. Dieser bedeutet: Mehr Gemüse, weniger Fleisch.

Vegetarische Ernährung senkt den Blutdruck
Besonders auf unseren Blutdruck hat vegetarische Ernährung einen gesunden Effekt. Eine japanische Meta-Studie analysierte 32 bisherige Studien über den vegetarischen Lebensstil. In jeder einzelnen Studie konnte beobachtet werden, dass Vegetarier einen niedrigeren Blutdruck hatten. Der Verzicht auf Fleisch, aber auch schon ein eingeschränkter Fleischkonsum könnte somit eine bedeutende Rolle bei der Reduzierung der "Volkskrankheit Bluthochdruck" spielen. Ein niedriger Blutdruck senkt außerdem das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten.

10 gute Gründe für ein fleischloses Leben 1/10
1. Vegetarier riechen besser
Fleischesser stinken, das zeigt eine Studie der Prager Universität. Bei der Untersuchung mussten 30 Frauen den Körpergeruch der Studienteilnehmer beurteilen. Das Ergebnis: Der Schweißgeruch von Vegetariern wurde deutlich angenehmer eingestuft, als der von Fleischliebhabern.