Sparsamkeit macht übergewichtig

Studie

Sparsamkeit macht übergewichtig

Wer lieber günstigere aber größere Packungen kauft, spart am falschen Ende.

Geiz lohnt sich nicht: Wer zu großen Packungen, und zwar nicht nur Chips- oder Popcorn-Packungen greift, muss in naher Zukunft mit einigen Kilos mehr oder sogar Übergewicht rechnen.

Eine amerikanische Studie der Vanderbilt Unievrsity ergab, dass Menschen die zu King Size-Packungen griffen im Nachhinein zu Übergewicht neigten. Das Phänomen ist leicht erklärt: Größere Packungen werden genauso schnell aufgefuttert, wie kleinere. Wegen eines Preisvorteils zu größeren Packungen zu greifen ist daher eine wahre Figurfalle. Tipp: Listen schreiben mit DIngen, die man wirklich braucht, um so nicht auf Angebote im Supermarkt herein zu fallen und Unnötiges zu kaufen.

Einkaufs-Tipps 1/11
Nicht hungrig shoppen!
Gefahr: Man kauft weit mehr, als man braucht – und noch dazu meist das Falsche (nämlich zu Kalorienhältiges).