So sparen Sie 100 Kalorien

...

1. Lassen Sie die Eistüte weg!

Wer statt Waffel einen Pappbecher wählt, spart ca. 100 Kalorien ein.

2. Spiegelei m Mineralwasser braten

Wer das Ei im Fett brät, nimmt zusätzliche Kalorien auf. In 2 EL kohlensäurehaltigem Mineralwasser gelingt das Spiegelei genauso gut!

3. Saft aufspritzen

Wer Fruchtsaft nicht pur genießt, sondern mit Wasser im Verhältnis 1:1 mischt, spart jede Menge Kalorien. Das gilt auch für Wein.

4. Kochen Sie mit Milch!

Verwenden Sie statt Sahne lieber Milch. In viele Suppen und Sauce gehört Sahne, in der stecken aber auch jede Menge Kalorien. Ersetzen die Hälfte des Sahneanteils einfach durch Milch.

5. Ketchup statt Mayo

Zwar steckt in Tomatenketchup viel Zucker, doch Mayonnaise besteht fast nur aus Fett. 100 g enthalten unglaubliche 744 Kalorien. Ketchup ist die leichtere Alternative.

6. Thunfisch im eigenen Saft

100 G Thunfisch im eigenen Saft enthalten 122 Kalorien, während es Thunfisch in Öl auf 192 Kalorien bringt.

7. Salzstangen statt Chips

Wenn es schon etwas zu knabbern sein muss, dann bitte Salzstangen! Chips sind eine unglaubliche Fettfalle! 100 Gramm bringen es auf 536 Kalorien. In 100 Gramm Salzstangen stecken "nur" 347 Kalorien.

8. Hühnchen ohne Haut

Genießen Sie Ihr Hendl ohne Haut und schon sparen Sie Kalorien.

9. Hefeteig statt Rührteig

Hefeteig enthält weniger Fett und Zucker und daher auch weniger Kalorien.

10. Weiche Butter statt harter Butter

Denn von harter Butter streicht man sich automatisch mehr aufs Brot oder schmieren Sie sich würzigen Senf auf Ihr Brot! Das spart einiges an Kalorien.