Ostern

Jetzt wird geschlemmt!

So kommen Sie schlank durch die Osterfeiertage

Nach der Fastenzeit kommt die Osterschlemmerei - so genießen Sie ohne Reue.

Sie haben die ganze Fastenzeit auf Alkohol und Süßigkeiten verzichtet und freuen sich jetzt schon auf eine richtig leckere Osterjause? Das große Schlemmen soll die Entbehrungen jetzt vergessen machen. Übertreiben Sie nicht! Sonst haben Sie die verlorenen Kilos schnell wieder auf den Rippen. Wir verraten Ihnen, wie Sie schlank durch die Osterfeiertage kommen.

Schlank durch die Osterfeiertage 1/6
Gesunde Osterjause
Achten Sie beim Osterschinken auf den Fettgehalt. Schneiden Sie das sichtbare Fett weg. Statt Weißbrot lieber zu knusprigem Vollkornbrot greifen! Werten Sie Ihre Jause mit frischem Kren auf, denn der stärkt das Immunsystem und schützt vor Erkältungen - außerdem schmeckt er gut.

Ei darf sein
Eier gehören zu Ostern einfach dazu, Sie müssen nicht darauf verzichten! Ein Hühnerei enthält 200 mg Cholesterin und 6 g Fett. Vier Eier pro Woche sind jetzt okay.

So gesund sind Eier 1/9
1. Eier sind gut für die Augen
Eier liefern wertvolle Antioxidantien wie Lutein und Zeaxanthin. Diese können die Trübung der Augenlinse vorbeugen.