28. Mai 2015 09:23
Schlanktipps für die Wohnung
...

1. Misten Sie Ihre Vorräte aus!

Verbannen Sie Dickmacher aus Ihrer Wohnung! Verschenken Sie Chips und Schokolade und kaufen Sie diese künftig nicht mehr ein. Allein schon das Wissen, dass sich in der Küchenlade Schokolade befindet, macht Lust darauf... Weg damit!

2. Obst und Gemüse in den Mittelpunkt rücken!

Je öfter Sie den leckeren Obstkorb sehen, desto häufiger werden Sie zugreifen! Platzieren Sie gesunde Lebensmittel in Reich- und Sichtweite und Sie sind gesunder Ernährung einen großen Schritt näher.

3. Die Wohnung soll kühl sein!

Im Winter weniger einheizen und im Sommer gut lüften, denn je kühler die Wohnung, desto mehr Kalorien verbrauchen wir. Wenn uns ein bisschen kalt ist, verbrennt der Körper das sogenannte braune Fett, das den Stoffwechsel ankurbelt.

4. Yogamatte liegen lassen!

Wenn Sie Yogamatte und Hanteln immer aus dem Blickfeld verbannen, ist die Versuchung nach der Arbeit auf der Couch zu langen größer, als wenn Sie mit deren Anblick konfrontiert werden. Legen Sie die Hanteln neben die Couch, lassen Sie die Yogamatte liegen oder stellen Sie die Laufschuhe in Ihr Blickfeld - und schon klappt es besser mit dem Workout. Die Macht der Psychologie...

5. Aktive Freunde einladen

Verbringen Sie Ihre Freizeit mit aktiven Menschen und schon werden Sie selbst ein kleines bisschen sportlicher. Gemeinsam gesunde Speisen kochen oder frisches Obst am Markt einkaufen statt mit der Chipstüte vor dem Fernseher hängen.

6. Lassen Sie Licht rein!

Licht rein, Fett raus! Ja, so einfach kann es sein. Studien zeigen, dass Menschen, die morgens zu wenig Licht abbekommen, weniger Leptin produzieren. Dieses Hormon reguliert das Körperfett.

7. Speisen schön anrichten

Servieren Sie Mahlzeiten schön angerichtet am Teller und nicht in großen Schüsseln nach dem Selbstbedienungs-Prinzip. Man isst dann nämlich automatisch mehr - und auch dann noch, wenn man eigentlich schon satt ist. Wäre ja schade drum...

8. Der Fernseher bleibt aus!

Jeden Abend dasselbe Bild: Sie liegen auf der Couch und schauen fern. Schluss damit! Führen Sie Fernseh-freie Abende ein! Schauen Sie sich nur noch Dinge an, die Sie wirklich interessieren an. Und schon liegen Sie weniger - und bewegen sich mehr. Nicht vergessen: Jeder Schritt bringt Sie auch Ihrer Traumfigur einen Schritt näher.

9. Machen Sie es sich nicht zu gemütlich!

Klingt komisch, ist aber so! Wenn Sie es sich gleich nach der Arbeit in der Jogginghose auf der Couch bequem machen, kommt der Körper in Schlafstimmung und kurbelt den Energieverbrauch runter. Das wollen wir natürlich nicht! Machen Sie lieber einen kleinen Spaziergang, das macht den Kopf frei.

10. Essen Sie von kleinen Tellern!

Und Sie essen auch kleinere Portionen. Wetten?!