Detox

Die Top 5 Detox-Kräuter

Natürlich schlank mit Kräutern

FATBURNER - Wir ­haben hier für Sie die ­Top-5-Detox-Kräuter!

Kennen Sie das: Über den Winter haben sich kleine Speckröllchen gebildet, doch für ein ausgedehntes Sportprogramm haben wir keine Zeit? Da hilft nur Kräuterkraft! Zum Glück hält die Natur genau das bereit, was wir brauchen, um abzunehmen. Ob Brennnessel, Brunnenkresse oder Gänseblümchen – die Inhaltsstoffe von Wiesenkräutern bringen den Stoffwechsel auf Trab, entgiften und entschlacken – genau das, was der Körper jetzt so dringend braucht: eine Grundreinigung.  Die Top-5-Detox-Kräuter finden Sie auf der rechten Seite. Vor allem der Bärlauch hat jetzt bald Saison. Ihn sollten Sie sich ob seines hohen Mineralien- und Vitamingehalts auf keinen Fall entgehen lassen.

Natürlich schlank mit Kräutern

Ebenfalls ein Kraut-Must-have: Oregano. Die Italiener haben es immer schon gewusst – Oregano hilft bei der Fettverbrennung. Deshalb fehlt das Kraut in keinem italienischen Rezept und so kann sogar die Pasta auch zum Schlankmacher werden. Welche Kräuter noch natürlich entgiften,  das lesen Sie hier.

Die Top 5 Detox-Kräuter 1/5
BRUNNENKRESSE
wirkt entschlackend  


Brunnenkresse wirkt entgiftend und hilft, Schlacken aus dem Körper auszuscheiden. Das hat den äußerst wünschenswerten Nebeneffekt, dass die Haut von innen gereinigt wird. Das Hautbild verbessert und verfeinert sich, die Faltenbildung nimmt ab. Das Kraut enthält zudem viel Vitamin C und gilt als pflanzliches Antibiotikum. Tipp: Essen Sie unbedingt Brunnenkresse frisch. Getrocknet verliert sie an Wirkkraft.

ZUM NACHLESEN

Melanie Wenzel verrät in ihrem Buch „Schlank mit Kräutern“ Rezepte mit Kräutern zum Abnehmen. Erschienen im GU-Verlag um 20,60 Euro.

© oe24
Kräuter
× Kräuter