Mittelmeer-Diät ist gut für das Gehirn

Schlaumacher

Mittelmeer-Diät ist gut für das Gehirn

Fisch, Olivenöl und Co. machen schlank und verbessern die Denkleistung.

Dass mediterrane Ernährung aus viel Fisch, Geflügel, frischem Gemüse und Obst gesund ist, wissen wir schon lange. Die Mittelmeerkost macht aber nicht nur schlank, sondern verbessert auch die Denkleistung, das zeigt eine neue Studie.

Die Untersuchung
Für die Studie untersuchten die Forscher 17.478 psychisch gesunde Menschen ab 45 Jahren und befragten sie zu ihren Ernährungsgewohnheiten: Auf einer Skala von 1-10 bewerteten die Teilnehmer, wie strikt sie sich an die Mittelmeer-Diät halten. Gleichzeitig wurden die geistigen Fähigkeiten der Probanden unter die Lupe genommen. Vier Jahre später wurden die Studien-Teilnehmer erneut untersucht.

Das Ergebnis
Bei jenen, die sich konsequent mediterran ernährten, war die Wahrscheinlichkeit, kognitive Beeinträchtigungen zu erleiden, um 19 Prozent geringer. Für die Studie wurden auch andere Risikofaktoren wie Umweltbedingungen und der allgemeine Gesundheitszustand berücksichtigt.

Diashow: Die 15 gesündesten Lebensmittel

Die 15 gesündesten Lebensmittel

×