Leichte Alternativen zu Kaloriembomben

...

Schokolade

Eine Tafel Milchschokolade mit 100 Gramm hat im Schnitt 540 Kalorien. Wählen Sie eine Schokolade mit mindestens 70 Prozent Kakaoanteil. Diese enthalten weniger Zucker und machen schneller satt. Eine echte Alternative zu Schkolade ist ein cremiger Schokoladenpudding. Das stillt das Verlangen und schlägt sich pro Becher mit "nur" 150 Kalorien zu Buche.

Croissants

Milchkaffee und Croissants zum Frühstück? Bon appetit, aber das geht auch wesentlich fugurfreundlicher. Im Croissant stecken 12 Gramm Fett und fast 200 Kalorien. Im Blätterteig versteckt sich nämlich jede Menge Butter. Eine leckere Alternative ist ein Rosinenbrötchen. Schmeckt nicht so langweilig wie eine Semmel und hat nur rund 120 Kalorien.

Kuchen und Torten

Zum Nachmittagskaffee gehört ein leckeres Stück Torte oder Kuchen! Auf Dauer kommt da am Kalorienkonto so einiges zusammen. Greifen Sie statt zu Sachertorte zu einem frischen Obstkuchen. Besonders Kuchen aus Hefeteig hat wenig Fett und Kalorien. Ein Stück Apfelkuchen (100 Gramm) hat nur auf 132 Kalorien und 3 Gramm Fett. 100 Gramm Schoko-Sahne-Torte bringt es auf mehr als das Doppelte und 20 Gramm Fett.

Käse

Käse ist lecker, hat aber auch jede Menge Kalorien und Fett. 100 Gramm Camembert haben 285 Kalorien und 22 Gramm Fett. Kalorienärmer geht es mit Harzer Käse. Dieser wird aus Sauermilch hergestellt und enthält weniger als ein Gramm Fett pro 100 Gramm.

Butter

20 Gramm Butter am Frühstücksbrot kommen auf fast 200 Kalorien. Da kommt dann noch die Wurst dazu. Ein kalorienreicher Start in den Tag. Unter Wurst schmeckt auch Frischkäse oder Topfen lecker. Oder probieren Sie mal Senf. Auch Avocado eignet sich gut als Brotaufstrich und ist wesentlich gesünder.

Pizza

Thunfisch, Schinken oder Salami und jede Menge Käse: Pizza ist ein echter Dickmacher. 300 Gramm haben ca. 850 Kalorien. Wenn es schon mal Pizza sein muss, dann wählen Sie die vegetarische Variante. Eine schlankere Alternative sind Pizza-Baguettes. Die sind wesentlich kleiner und machen in der Kombination mit einem knackigen Salat auch satt.

Chips

Ab und zu muss was Salziges her! Chips und Nachos sollten es aber nicht sein, denn das sind echte Fettbomben unter den Knabbereien. 100 Gramm Chips kommen auf rund 530 Kalorien und 32 Gramm Fett. Und 100 Gramm Chips sind wirklich schnell verputzt. Wir könnten Ihnen jetzt zu gesunden Gemüsesticks raten, aber diese Alternative kennen Sie bestimmt. Essen Sie Salzstangen! Die stillen das Verlangen nach salzigen Knabbereien und haben weniger Fett und Kalorien. 100 Gramm schlagen sich mit 330 Kalorien zu Buche. Auch Popcorn ist figurfreundlicher.