selfie

Mit Fotos abnehmen

Ein Selfie pro Woche macht schlank

So bleiben Sie beim Abnehmen motiviert

Selfies werden nicht nur gemacht, um anzugeben. Eine neue Studie zeigt, dass die Fotos sogar helfen das gewünschte Idealgewicht zu erreichen. Wenn wir abnehmen wollen lässt oft nach gewisser Zeit die Motivation nach. Wir sind uns über die bisherigen Erfolge nicht bewusst oder enttäuscht und der sogenannte Jo-Jo-Effekt tritt ein. Ein Fototagebuch könnte dies von nun an verhindern.

Abnehmen mit Fotos
Dieser Selfie-Effekt ist keine Erfindung von Facebook. Sie müssen die Fotos nicht herzeigen oder posten, sondern diese sind ganz allein für Sie bestimmt. Wissenschaftler der Universidad de Alicante haben nun herausgefunden, dass ein Foto pro Woche die Motivation beim Abnehmen verstärkt. Teilnehmer, die bei der Studie erfolgreich ihre Diät umsetzen konnten, gaben an, dass das wöchentliche Foto der größte Motivator für ihren Erfolg war.

Ab wann ist Übergewicht gesundheitsgefährdend?
Mit dem Abnehmen sollte man nicht übertreiben. Leichtes Übergewicht ist sogar gesund . Nur starkes Übergewicht (Adipositas) ist hingegen ein großer Risikofaktor für Krankheiten und wird mit der Entstehung von Diabetes, Arteriosklerose, Krebs und Herz-Kreislauferkrankungen in Verbindung gebracht. Vor allem auf Fast Food und zuckerhaltige Lebensmittel wie Softdrinks sollte daher unbedingt verzichtet werden. Um das Idealgewicht für Ihre Körpergröße zu berechnen, können Sie den BMI-Rechner verwenden.

Tipps für das Abnehmen mit einem Fototagebuch 1/5
1. Kleidung
Für das Foto sollten Sie etwas anziehen, das Ihren Körper nicht versteckt. Ein Bikini oder eng anliegendes Sportgewand sind Ideal und für Männer Shorts.