Ein helles Schlafzimmer macht dick

Jalousien runter!

Ein helles Schlafzimmer macht dick

Verdunkeln Sie lieber Ihr Schlafzimmer! Wer in einem zu hellen Raum schläft wird schneller dick.

Sie lassen beim Schlafen die Vorhänge offen und die Jalousien oben? Das ist keine gute Idee! Wer in einem zu hellen Raum schläft, wird nämlich schneller dick. Das haben Wissenschaftler des Institute of Cancer Research jetzt herausgefunden.

Frauen, bei denen das Schlafzimmer so hell ist, dass sie auch in der Nacht durch den Raum schauen konnten, verfügten demnach über einen größeren Taillenumfang. Möglicherweise werden innere Uhr und der Hormonstoffwechsel durch die Helligkeit gestört.

Die Untersuchung
Für die Studie wurden Daten von 113.000 Frauen analysiert. Das Ergebnis: Der BMI von Frauen mit hellen Schlafzimmern ist deutlich erhöht. Es besteht also ein Zusammenhang mit der Helligkeit des Schlafzimmers und Übergewicht. Eine mögliche Ursache ist die Störung der inneren Uhr. Auch das Schlafhormon Melatonin könnte eine Rolle spielen. Dieses Hormon wird nur im Dunkeln gebildet und es reguliert die Phasen zwischen Schlafen und Wachsein. Der Gegenspieler des Melatonins ist das Hormon Cortisol. In einem gesunden Körper wechseln sich die beiden Hormone ab: Melatonin sorgt dafür, dass wir abends müde sind und Cortisol, dass wir uns morgens wach fühlen.

Melatonin reguliert den Stoffwechsel des Körpers, senkt den Blutdruck, verlangsamt den Herzschlag und senkt die Körpertemperatur nach unten. Ein möglicher Zusammenhang zum Gewicht besteht darin, dass das Wachstumshormon nur im Schlaf aktiv ist. Es sorgt für Regeneration und Zellneubildung und bezieht die Energie dafür hauptsächlich aus den Fettreserven.

Nehmen Sie die Lichtquellen unter die Lupe!
Bestimmt sind Sie sich gar nicht bewusst darüber, wie viele Lichtquellen in Ihrem Schlafzimmer vorhanden sind. Schauen Sie sich genau um! Gerade im Sommer, wenn die Sonne früh aufgeht, sollten die Jalousien unten und die Vorhänge geschlossen sein.

Heimliche Dickmacher 1/5
1. Zu viele Fertigprodukte
Ja, es geht schnell, wenn man sich einfach eine Tiefkühlpizza in den Ofen schiebt, aber so viel länger dauert eine frisch zubereitete Speise auch nicht und die hat wesentlich weniger Kalorien und ist gesünder. Unverarbeitete Lebensmittel sollten den Hauptteil unserer täglichen Ernährung ausmachen. Fertigprodukte sind voll mit Zuckerzusätzen, Fett und Geschmacksverstärkern.